Das sicherste Gechäftsmodell

Ist der Euro Ursache oder Symptom, oder eine Zwischenstufe?

Stell dir vor:

In deiner Küche ist der Schlauch zum Wasserhahn zu kaputt. Dadurch ist jeden Morgen und jeden Abend eine kleine Wasserlache in der Küche. Welche Reaktion von dir ist wahrscheinlicher?

  1. Du1 wischt zweimal pro Tag die Wasserlache weg.
  2. Du2 repariert den Schlauch.

Selbst wenn es zeitweise auf 1. hinausläuft, ich denke alle haben als Ziel 2. ausgewählt. Das Problem (kaputter Schlauch) muss beseitigt werden, damit die Symptome (Wasserlache) nicht mehr auftreten.

Jetzt stelle dir eine geschäftstüchtige Reinigunskraft vor. Diese macht dir ein tolles Angebot für das tägliche zweimalige Aufwischen des Wassers über die nächsten 6 Monate. Du rechnest nach, und bei den heutigen Preisen für Handwerker (und du musst dich ja auch noch darum kümmern) ist das tatsächlich ein bedenkenswertes Angebot. Wie entscheidest du dich?

Ich hoffe mal, dass du dich trotzdem für die Beseitigung des Problems entscheidest. Auch wenn kurzfristig die Symptombekämpfung günstiger erscheint, irgendwann ist sie es nicht mehr. Die Kosten für den Handwerker fallen dann trotzdem an. Also wirst du in Summe mehr Ressourcen ausgegeben haben.

 

Wenn ein Unternehmen oder ein ganzer Industriezweig oder ein Staat oder irgendeine Institution es schafft, dir eine Symptombeseitigung zu verkaufen ohne auch die Ursachen anzugehen, dann läuft für dich etwas falsch. Zum Beispiel für ein Unternehmen ist es aber eine wirklich tolle und dauerhafte Verdienstmöglichkeit, für Regierungen kann es auch ein probates Mittel zur Unterdrückung des Volkes sein.

Fallen dir Beispiele ein, in denen das so ist?

  • Medikamente statt gesundes Leben / teure Therapie / ...
  • Sachen schenken statt Zeit nehmen
  • Spenden statt "Hilfe zur Selbsthilfe"
  • Waffen statt Bildung
  • #Ignorenomore statt Erziehung
  • und vieles mehr (Liste deine Beispiele in den Kommentaren)

 

Die Problematik besteht darin, den Unterschied zwischen Ursache und Symptom zu erkennen, vor allem in Bereichen, in denen man aufgrund von fehlendem KnowHow auf Spezialisten angewiesen ist. Mit genügend Training kann dieses Muster aber gut und schnell erkannt werden, daraus ergeben sich dann im nächsten Schritt neue und dauerhafte Lösungen. Dies trägt zu einem selbstständigerem und glücklicherem Leben bei.

  • 1. oder eine von dir beauftragte Reinigungskraft
  • 2. oder ein beauftragter Handwerker