Das Werwolf Spiel

Dieser Artikel ist von meinem ganz alten Blog übernommen und überarbeitet worden. Viel Spaß damit.

Das Werwolf Spiel ist ein kommunikatives Spiel für viele Personen, welches für Abwechslung sorgt. Spielen kannst du das Werwolf Spiel mit sieben weiteren oder mehreren Spielern12.

Es gibt eine Person, die das Spiel leitet (SL). Diese Person verteilt die Rollen zufällig, sagt die nächste Aktion und sorgt dafür, dass niemand schummeln kann. Die restlichen Personen des Spiels teilen sich in zwei Gruppen: die Bürger und die Werwölfe.

Rollenverteilung
Der Spielleiter bereitet die Rollenverteilung vor. Man kann dies z.B. mit beschriftete Zetteln machen, die mit Bürger oder Werwolf beschriftet wird. Gut geeignet sind auch Spielkarten, aus denen man die benötigte Anzahl an Karten heraus sucht und dabei schwarze Karten für Werwolf und rote Karten für Bürger nimmt.
Die Verteilung von Werwölfen zu Bürgern ist folgende:
- Bei 8-11 Spielern gibt es zwei Werwölfe.
- Bei 12-17 Spielern gibt es drei Werwölfe.
- Bei 18-25 Spielern gibt vier Werwölfe.

Der allgemeine Spielablauf
Das Spiel gliedert sich in eine Nachtphase und in eine Tagesphase. In der Nachtphase erwachen die Werwölfe und suchen sich ein Opfer. In der Tagesphase versuchen die Bürger einen Werwolf zu lynchen, als Rache für den in der Nacht gestorbenen Bürger. Das Interessante an dem ganzen Spiel ist genau diese Tagesphase: Hier wird nämlich diskutiert, dann nominiert und schließlich darüber abgestimmt, wer gelyncht werden soll.

Zu verschiedenen Zeitpunkten im Ablauf spielen verschiedene Rollen ihre Fähigkeiten aus. Von diesen Rollen gibt es viele. Am Anfang sollte mit wenig Rollen gespielt werden, um ein Gefühl für den Spielablauf zu bekommen und neue Mitspieler nicht zu verwirren.

Wir erklären hier beispielhaft ein paar Rollen, um weiter unten damit einen Spielablauf beschreiben zu können.
Du weißt ja bereits, dass es einfache Bürger und einfache Werwölfe gibt. Die folgenden Rollen kommen zusätzlich ins Spiel.

Seherin
Die Seherin kann in der Nacht von einem beliebigen Spieler die Rolle erfahren. Dazu wird die Karte bzw. der Zettel mit der Rolle vom Spielleiter umgedreht, nachdem die Seherin auf diesen gezeigt hat. Die Seherin ist eine Figur, die von den Werwölfen schnell umgebracht werden möchte, denn sie weiß bald, wer Werwolf ist. Deswegen darf sich die Seherin nicht verraten, sondern muss ihr Wissen geschickt verpacken.

Amor
Der Amor erwacht nur in der allerersten Nacht. In dieser bestimmt er nach eigenem Gutdenken zwei Personen,die zusammen ein Paar sind. Stirbt eine Person davon, stirbt auch die andere Person aus Liebeskummer. Das Liebespaar schützt sich gegenseitig, denn Sie wollen gemeinsam überleben. Das Liebespaar gewinnt, wenn Sie die einzig beiden Überlenden sind (Ja, so können ein Werwolf und ein Bürger gemeinsam überleben).

Hexe
Die Hexe erwacht in der Nacht nach den Werwölfen. Sie hat zwei Tränke: Einen Wiederbelebungstrank und einen giftigen, sofort tödlichen Trank. Sie bekommt vom SL gezeigt, wer von den Werwölfen umgebracht wurde. Dann kann Sie diese Person wiederbeleben (auch sich selbst). Sie kann sich außerdem entscheiden, das Gift einzusetzen und einen beliebigen Spieler dem Tode ausliefern. Da Sie Bürgerin ist, diskutiert Sie am Tag mit wie alle anderen.

Wie läuft so ein Spiel konkret ab? Es folgt eine kleine Beispielrunde.

10 Spieler sind zusammengekommen. Der SL beschriftet zur Rollenverteilung 10 Zettel3 und schreibt folgende Rollen auf:

2 x "Werwolf"
5 x "Bürger"
1 x "Seherin"
1 x "Amor"
1 x "Hexe"

Karten werden von der SL gemischt und an die Spieler verteilt. Diese zeigen ihre Karte niemandem.

Der SL improvisiert nun eine Startrede und sagt etwas in der Art wie:
"Nach einer langen Reise habt Ihr euch, eine Gruppe von Aussiedlern, an diesem Ort zusammen gefunden, um eine neue Gemeinde zu gründen. Nachdem ihr unter größter Mühe die ersten einfachen Behausungen zusammengebaut habt, fallen alle sehr müde ins Bett und schließen die Augen." Alle Spieler schließen die Augen, geblinzelt wird nicht. Wenn man genug Platz hat, können sich auch alle auf den Tisch legen (mit Gesicht nach unten).

SL: "Doch auch an diesem trostlosen Ort ist die Liebe nicht aufzuhalten. Amor erwacht und schießt mit seinen Pfeilen der Liebe auf zwei Menschen, auf dass sie in Leben und Tod vereinigt sein mögen." Der Spieler, der durch seine Rollenkarte zu Amor wurde, erwacht. Er zeigt auf zwei Mitspieler und macht diese so zu einem Liebespaar.

SL: "Amor hat sein liebes Werk verrichtet und schläft wieder ein." Amor schließt die Augen. Der SL geht herum und tippt den beiden Verliebten auf die Schulter. Die beiden Verliebten öffnen die Augen und schauen sich kurz an.
SL: "Die von Amor getroffenen haben etwas gespürt. Diese beiden erwachen und erkennen sich und ihre Liebe sitzt tief."
SL:"Die Verliebten gehen wieder auseinander und schlafen ein."

SL: "Es ist spät in der Nacht. Es ist sehr dunkel, nur der volle Mond bescheint die einfachen Behausungen. Die Werwölfe erwachen und suchen sich ein Opfer." Die Werwölfe erwachen stumm und einigen sich nur mit Gesten auf ein Opfer.

SL: "Die Werwölfe schlafen wieder ein. In den frühen Morgenstunden erwacht die Hexe." Die Hexe öffnet die Augen. Der SL zeigt Ihr, wen die Werwölfe umgebracht haben. Mit Daumen hoch zeigt diese an, ob die Person gerettet werden soll. Wenn die Hexe ihr Gift einsetzen möchte, zeigt Sie auf eine Person und macht den Daumen runter. (Die Hexe kann diese Aktion ausführen, muss es aber nicht jetzt tun).
SL: "Die Hexe sieht das Opfer. Sie überlegt, ob sie es rettet. Außerdem denkt Sie darüber nach Ihren Gifttrank einzusetzen. Nun, die Hexe hat Ihre Entscheidungen getroffen. Sie schläft wieder ein."

SL: "Nach einer geruhsamen ersten Nacht erwachen alle in Ihrem neuen Dorf. Alle, bis auf [den (die) ermorderten Bürger ->Fußnote (theoretisch könnten durch Werwölfe und Hexe auch zwei gestorben sein)]." Als die Dorfbewohner die Leiche entdecken, sind sie in heller Aufregung. Der SL deckt auch die Karte des Opfers auf, so dass alle seine Rolle sehen. Das Opfer darf nicht mehr mitdiskutieren.

SL:"Die Bürger der Stadt sind sehr böse. Sie wollen diese schreckliche Tat vergelten und bestehen darauf, dass einer aus ihrem Kreis gelyncht wird. Da weit und breit nichts ist außer dieser Siedlung, müssen die Werwölfe unter ihnen sein. Nun müssen die Bürger eine Entscheidung treffen".

An dieser Stelle folgen wilde Diskussionen, Beschuldigungen, Vermutungen usw. Die Seherin hat evt. schon einen Werwolf enttarnt und versucht, diese Information geschickt einzustreuen. Und die beiden, die immer den anderen in Schutz nehmen, sind das nun Verliebte oder die Werwölfe?
Nach einiger Zeit einigt man sich auf eine Person, die gelyncht werden soll. Die Abstimmung kann per Handzeichen gemahct werden. Die einfache Mehrheit entscheidet. Dieser Spieler wird gelyncht. Seine Rollenkarte wird aufgedeckt. Sollte er einer der Verliebten gewesen sein, so geht sein Partner im Liebeskummer ebenfalls in den Tod. Auch dessen Rollenkarte wird dann aufgedeckt.

SL: "Nach dieser schweren Entscheidung arbeiten die Bürger etwas bedrückt weiter am Ausbau ihrer Siedlung. Spät abends gehen sie ins Bett und schlafen ein."

Ab hier wiederholt es sich, bis das Spiel zu Ende ist.

Die Seherin erwacht und bekommt von der Person, auf die Sie deutet, die Rolle gezeigt. Die Werwölfe erwachen und suchen sich ihr Opfer. Die Hexe erwacht und setzt evt. verbliebene Tränke ein oder auch nicht. Die Bürger erwachen, erkennen das Opfer und diskutieren darüber, wer diesmal gelyncht werden soll.

Spielende
Die Werwölfe gewinnen, wenn es gleich viele Bürger und Werwölfe gibt.
Die Bürger gewinnen, wenn es keine Werwölfe mehr gibt.
Das Liebespaar gewinnt allein, wenn es am Ende als einziges noch übrig ist.

Probiert dieses Spiel einfach mal aus - es macht eine Menge Spaß. Außerdem lernt man viel über Kommunikation!

Tipps
- Wer erwacht, muss sich ruhig verhalten, um den in der Nähe sitzenden Spielern keine Hinweise über die eigene Rolle zu geben.
- Der Spielleiter kann mit einer guten Erzählweise die Spannung erhöhen.
- Verrate nie deine Rolle. Argumentiere geschickt und versuche, andere auf deine Seite zu ziehen.
- Wenn du Werwolf bist und sich die Bürger auf einen anderen Werwolf eingeschossen haben, überlege dir gut ob du diese Werwolf-Person lautstark verteidigst. Sollten die Bürger diesen trotzdem lynchen, werden sie sich fragen warum gerade du ihn so vehement verteidigt hast.
- Spielt die ersten Runden in eurer Spielrunde mit den Standardrollen und nehmt weitere erst dazu, wenn alle Personen die Standards gut kennen. Das volle Potential einer Rolle wird meist erst nach mehreren Spielen erkannt.

Weitere Rollen
Jäger
Der Jäger schießt vor Wut wild um sich und nimmt eine Person seiner Wahl mit ins Grab, wenn er von den Werwölfen getötet oder zum Tode verurteilt wird.

Mädchen
Das Mädchen (Blinzelmädchen, kleines Mädchen) darf in der Nacht (während der Werwolfszeit) blinzeln um die Werwölfe zu sehen, sollte sich aber nicht erwischen lassen.

Freimaurer
Die Freimaurer haben zwar keine besonderen Fähigkeiten, aber sie wachen in der ersten Nacht auf, erkennen sich und wissen dann zumindest, dass sie beide unschuldig sind.

Jeremias
Wird Jeremias von den Werwölfen umgebracht, überlebt er (aber nur ein einziges Mal) und darf sich im Stillen zwei Karten anschauen. Wird er von den Dorfbewohnern erwählt, stirbt er einfach.

Meuchelmörder
Der Meuchelmörder* darf einmal im gesamten Spiel eine beliebige Person umbringen. (Was, wenn er davor stirbt?)

Weitere Rollen auch hier: http://kif.fsinf.de/wiki/Werwolf

Du kennst noch weitere Rollen oder hast Idee dazu? Schreib' sie doch als Kommentar unter den Text. Dann können alle von deinem Wissen und deiner Kreativität profitieren.

Weitere Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Cry_Wolf (Film, in dem eine einfache Version des Spiels gespielt wird).
http://www.daswerwolfspiel.com/film.php?lang=de (noch ein Film, in dem das Spiel eine Hauptrolle zu haben scheint)
https://de.wikipedia.org/wiki/Mafia_%28Gesellschaftsspiel%29 (Spiel mit anderem Setting, aber ähnlichen Mustern)

  • 1. Es gibt das Spiel auch zu kaufen, aber ich habe noch keine Runde mit dem kaufbaren Spiel gesehen. Es ist aber sehr ähnlich.
  • 2. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Werw%C3%B6lfe_von_D%C3%BCsterwald
  • 3. Wer keine Zettel zur Hand hat, aber ein Kartenspiel, kann auch dieses verwenden. Unser obiges Beispiel könnte dann folgendermaßen ersetzt werden. Zwei schwarze Karten mit Zahlen für Werwölfe (z.B. Kreuz 7, Kreuz 8), fünf rote Karten mit Zahlen für Bürger (z.B. Karo 7, Herz 7, usw.), drei rote Karten für Sonderrollen (z.B. Herz As für die Seherin, Herz Bube für Amor, Herz Dame für Hexe) .

Kommentare