Digitale Freiheit und Datenschutz - Links der Woche

Die heutigen Links der Woche haben ein gemeinsames Thema: Freiheit. Überwachung und Angst machen schränken deine Freiheit ein - und die Meinungen "Ich habe ja nichts zu verbergen" oder "Das geht ja mich nichts an" sind leider eine unpassende und dumme Vogel-Strauss Taktik. Sicherlich werde ich auf das Thema demnächst nochmal näher eingehen. Bis dahin kannst du dir ja schonmal die folgenden Links ansehen.

  • http://sei-sand-im-getriebe.de  - ein Projekt, dass dir mit kostenlosen Anleitungen dabei hilft, deine Sicherheit zu erhöhen. Hier wird auf E-Mail Verschlüsselung als eine Komponente gesetzt. Solltest du es alleine trotz der Anleitungen nicht hinbekommen, kannst du dir unter dem Link auch professionelle Hilfe einkaufen.
  • Bereits seit 1970 ist die umfassende Überwachung nachgewiesen. Die Bezeichnung "Überwachungsstaat" ist damit ein Fakt und keine Frage. In diesem Artikel der Gesellschaft für Informatik ist dies näher beschrieben.
    Anderenfalls muss davon ausgegangen werden, dass wichtige Unternehmensdaten und personenbezogene Daten (z.B. Gesundheitsdaten) vollständig in- und ausländischen Mitbewerbern und Behörden (z.B. Nachrichtendiensten) in Echtzeit zur Verfügung stehen.1
  • Felix von Leitner im Interview in der FAZ. Es ist sehr interessant zu lesen.
    Im öffentlichen Diskurs muss mal jemand die Frage stellen, ob der real erlebte Terror nicht eher von den Diensten ausgeht, anstatt dass sie uns vor ihm schützen.2

    Bekannt ist Felix vor allem für seinen Blog "Fefes Blog", auf dem nicht alles geglaubt werden sollte, aber den zu lesen eine absolut gute Sache ist.